Logo des Kultur Raumes Klagenfurt

Logo der Stadt Klagenfurt
header_image_01.jpgliteratur.jpgtheatera.jpghorn.jpgKunst2.JPGgrafitti.JPGTheater1.jpgklassik.jpgjugendkultur_a.jpgnotenblatt.jpgtheater.kreuz.jpgziehharmonika Kopie.jpgjazz.jpg

Kultur Kalender

Logo_Kultur.jpgStereoclub Logo.jpgVolxhaus Logo.pngArchitekturhaus Kärnten.jpgwortimbild.jpgTourismusregion Klagenfurt Logo.jpg

Detailsuche

» Detailsuche

Erweiterter Kalender

Veranstaltungsart

Schlagwort

Dauerveranstaltungen

Fotogalerien

10. Bank Austria Kunstpreis wurde verliehen

Kunstpreis108.jpg

In der Galerie 3 fand gestern die Verleihung des 10. Bank Austria Kunst-Preises statt. Galeristin Renate Freimüller freut sich mit den VertreterInnen der BA und den Gewinnern Nina Rike Springer und dem Künstlerduo Zweintopf (Eva und Gerhard Pichler).

Fotos: Fritz Press

Bilder

Kunstpreis086.jpgKunstpreis087.jpgKunstpreis092.jpgKunstpreis097-1.jpgKunstpreis102.jpgKunstpreis103.jpgKunstpreis108.jpgMessenlehner002.jpgMessenlehner006.jpgSpringer018.jpgSpringer033.jpgStephesh009.jpgBolt040.jpgFreimueller064.jpgKunstpreis076.jpgKunstpreis078.jpgKunstpreis083.jpgKunstpreis085.jpgStephesh013.jpgWassertheurer073.jpgzweintopf041.jpgzweintopf049.jpg

Jubel beim zehnten Bank Austria Kunstpreis Kärnten

Die Ausstellung zur zehnten Verleihung des Bank Austria Kunstpreises Kärnten widmet sich am 4. Mai 2011 dem Thema „Jubel”. Sieben Künstler sind für den mit 5.000 Euro dotierten Preis nominiert worden.

Klagenfurt - Am 4. Mai 2011 feiert der mit 5.000 Euro dotierte Bank Austria Kunstpreis Kärnten, der im Rahmen einer großen Gruppenausstellung in Renate Freimüllers Galerie 3 in Klagenfurt verliehen wird, sein zehnjähriges Bestehen. Dem Jubiläum entsprechend, waren aufstrebende junge Kärntner Künstlerinnen und Künstler heuer eingeladen, sich in ihren Arbeiten dem Thema „Jubel” zu widmen. Die zahlreichen eingelangten Arbeiten haben für einen neuen Einreichungsrekord für den renommierten Kunstpreis gesorgt, der vergangenes Jahr an Franka Wurzer für ihr Werk „Trophäen” ging. „Als größter Kulturförderer Österreichs freut es uns besonders, dass der Bank Austria Kunstpreis Kärnten eine derart hohe Akzeptanz in der regionalen Kunstszene erfährt”, erklären die Bank Austria-Landesdirektoren Christian Forster und Bruno Waldl. Anlässlich des Jubiläums haben sie das Preisgeld von früher 4.000 auf nun 5.000 Euro aufgestockt, die den Gewinner auf seinem Weg zum Erfolg unterstützen sollen.

Jubiläumsausstellung über den Jubel

Im Rahmen der Jubiläumsausstellung, die von 5. Mai bis 1. Juni 2011 in der Galerie 3 zu sehen ist, werden Werke der nominierten Künstler ausgestellt, wobei diesen lediglich das Thema, nicht aber die Technik, vorgegeben waren. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury, der auch Vorjahresgewinnerin Wurzer angehörte, nominierte die Künstler Angelika Böhm, Catrin Bolt, Nicole Messenlehner, Nina Rike Springer, Eva Wassertheurer und das Künstlerduo Zweintopf (Eva und Gerhard Pichler) für den Preis, die eine vielfältige Schau über ein vielseitiges Thema präsentieren werden.

5.000 Euro Preisgeld und Einzelausstellung im Herbst

Der Gewinner des zehnten Bank Austria Kunstpreises Kärnten kann sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro sowie eine Einzelausstellung in der Villacher Galerie in der Freihausgasse im Herbst 2011 freuen, bei der er einem breiten Publikum vorgestellt wird. Der Zweitplatzierte erhält den Auftrag, die Weihnachtsedition der Bank Austria in einer limitierten Auflage von 100 Stück zu gestalten.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/kultur/2736807/erfolg-tanzenden-toertchen.story

« zurück

Zum Seitenanfang
TanzLogo.jpgKU_Einladung_Music_Picnic2_Page_1 - Kopie.pngMusicAroundTheWorld.jpgLogo Kreativwirtschaft Klagenfurt.pngKultur ohne Grenzen Button.jpglogo-einzeilig 2.jpglend.jpgStadttheater_Logo_neu_verkleinert.jpgMusikforumViktring Logo.jpgLogo des UNIKUM.jpgLogo Innenhofkultur.jpg
Logo Kelag NEU.jpgGenerali Schriftzug.jpg