Logo des Kultur Raumes Klagenfurt

Logo der Stadt Klagenfurt
header_image_01.jpgliteratur.jpgtheatera.jpghorn.jpgKunst2.JPGgrafitti.JPGTheater1.jpgklassik.jpgjugendkultur_a.jpgnotenblatt.jpgtheater.kreuz.jpgziehharmonika Kopie.jpgjazz.jpg

Kultur Kalender

Logo_Kultur.jpgStereoclub Logo.jpgVolxhaus Logo.pngArchitekturhaus Kärnten.jpgwortimbild.jpgTourismusregion Klagenfurt Logo.jpg

Detailsuche

» Detailsuche

Erweiterter Kalender

Veranstaltungsart

Schlagwort

Dauerveranstaltungen

Buchtipp

Tod in den Karawanken

tidk.jpgKommissar Simon Rosner hat sich in eine Entzugsklinik zurückgezogen, um seine Alkoholsucht behandeln zu lassen. Sein Aufenthalt wird jedoch jäh unterbrochen, als ihn ein alter Schulfreund um Hilfe bittet. Dessen dreizehnjährige Tochter ist verschwunden; die Mutter des Kindes verhält sich seltsam unbeteiligt. Stück für Stück gewinnt Rosner Einblick in eine familiäre Katastrophe – und gerät in einen Strudel aus Erpressung und Mord.

Ein erschütterndes Ereignis der Vergangenheit wird niemals unvergessen sein

Originalausgabe


In ihrem neuen Roman um den alkoholkranken Kommissar Rosner zieht Krimiautorin Andrea Nagele alle Register. Schon auf den ersten Seiten zieht die eindringliche Handlung um eine vermisste 13- jährige den Leser völlig in ihren Bann. Neben dem Ermittler tritt als
Ich-Erzählerin Lilo, Mutter des verschwundenen Mädchens und Bekannte aus Rosners Jugend auf, deren Verhalten äußerst verdächtig ist. Trotz des tiefen Einblicks in ihre Gedanken und Gefühle wird nie zu viel verraten und der Leser erfährt nur allmählich, was eine
Tragödie in der Vergangenheit mit dem Fall der Verschwundenen verbindet. Andrea Nagele gelingt es, einen packenden wie realistischen Psychokrimi zu schreiben, der überraschende Wendungen und ein noch verblüffenderes Ende bereithält. Die Spannung ist immer spürbar, ein leichter Thrill zieht sich unterschwellig durch die gesamte Handlung. Das Bergmassiv der Karawanken, der Wörthersee und Grado treten als Handlungsorte auf. Atmosphärisch wird das Lokalkolorit eingesetzt und unterstreicht so die durch den Inhalt vermittelte Stimmung perfekt. Eine mit Fachwissen geschriebene psychologische Studie zwischenmenschlicher Beziehungen und seelischer Abgründe, die mit viel Sprachgefühl geschrieben wurde und fesselnde Stunden der Unterhaltung verspricht.


Andrea Nagele ist mit Krimi-Literatur aufgewachsen und leitete über ein Jahrzehnt lang ein psychotherapeutisches Ambulatorium. Neben dem Schreiben betreibt sie eine psychotherapeutische

Praxis. Sie lebt mit ihrer Familie in Klagenfurt am Wörthersee und
in Grado in Italien.

Andrea Nagele
Tod in den Karawanken
Kriminalroman
Broschur
Köln: Emons Verlag 2016
ISBN 978-3-95451-961-3
240 Seiten
€ [D] 10,90 € [A] 11,30


« zurück

Zum Seitenanfang
TanzLogo.jpgKU_Einladung_Music_Picnic2_Page_1 - Kopie.pngMusicAroundTheWorld.jpgLogo Kreativwirtschaft Klagenfurt.pngKultur ohne Grenzen Button.jpglogo-einzeilig 2.jpglend.jpgStadttheater_Logo_neu_verkleinert.jpgMusikforumViktring Logo.jpgLogo des UNIKUM.jpgLogo Innenhofkultur.jpg
Logo Kelag NEU.jpgGenerali Schriftzug.jpg